zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
KKG3358 RGB

Über uns

DJI220509 0333

Das Kernkraftwerk Gösgen (KKG) liegt zwischen Olten und Aarau in der Nähe grosser Verbraucherschwerpunkte des nördlichen Mittellandes. Das KKG erzeugt mit seinen knapp 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern pro Jahr rund acht Milliarden Kilowattstunden Strom und deckt damit etwa 13 Prozent des schweizerischen Stromverbrauchs.

Als erstes Schweizer Kernkraftwerk der 1000-Megawattklasse nahm es im November 1979 nach einer Bauzeit von etwas über fünf Jahren den kommerziellen Betrieb auf. Seither hat das KKG mehrere Modernisierungsprojekte zur weiteren Erhöhung der Sicherheit durchgeführt. Diese gingen und gehen Hand in Hand mit Investitionen zur Verlängerung der Lebensdauer auf 60 Jahre und zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit. Solange die Sicherheit gewährleistet ist, verfügt das KKG über eine unbefristete Betriebsbewilligung. Die Nettostromproduktion wurde über die Jahre um fast 17 Prozent erhöht, was einer zusätzlichen Milliarde Kilowattstunden jährlich entspricht. Die Stromgestehungskosten sanken dagegen von 6,3 Rappen pro Kilowattstunde im Jahr 1980 auf 4,3 Rappen im Jahr 2021. Die Kosten für die zukünftige Stilllegung der Anlage und für die Entsorgung radioaktiver Abfälle sind darin bereits enthalten.

Aktionäre

An der Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG, welche die Anlage betreibt, sind fünf Partner beteiligt:

  • Alpiq AG (40%),
  • Axpo Power AG (25%),
  • Stadt Zürich (15%),
  • Centralschweizerischen Kraftwerke AG (CKW, 12,5%) und
  • Energie Wasser Bern (ewb, 7,5%).

Die Geschäftsleitung liegt in den Händen der Alpiq.

Gesellschaftsorgane

Verwaltungsrat

Michael Wider
Präsident des Verwaltungsrates, Leiter Geschäftsbereich Generation Switzerland und Mitglied der Geschäftsleitung der Alpiq Holding AG

Andy Heiz
Vizepräsident, Leiter Geschäftsbereich Produktion und Netze und stellvertretender CEO der Axpo Holding AG

Nicole Appert
General Counsel der Alpiq AG

Michael Baumer
Stadtrat, Vorsteher Departement der Industriellen Betriebe der Stadt Zürich

Dr. Pirmin Bischof
Ständerat, Rechtsanwalt und Notar

Michael Kessler
Leiter Asset Management der Division Kernenergie der Axpo Power AG

Dr. Willibald Kohlpaintner
Leiter Division Kernenergie der Axpo Power AG

Hans Peter Maeder
Leiter Produktion Energie der CKW AG

Cornelia Mellenberger
CEO von Energie Wasser Bern (ewb)

Amédée Murisier
Leiter Hydro Power Generation der Alpiq AG

Marcel Ottenkamp
Leiter Energiewirtschaft und Mitglied der Geschäftsleitung von Energie Wasser Bern (ewb)

Dr. Michaël Plaschy
Leiter Geschäftseinheit Nukleare Produktion der Alpiq AG

Alexander Puhrer
Head Nuclear Assets der Alpiq AG

Hanspeter Rahm
Leiter Geschäftsbereich Finanzen & Controlling und Mitglied der Geschäftsleitung des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich

Dr. Urs Rengel
CEO der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich

Karin Rykart
Stadträtin, Vorsteherin Sicherheitsdepartement der Stadt Zürich

Michael Sieber
CFO und Mitglied der Geschäftsleitung der CKW AG

Geschäftsleitung

Dr. Michaël Plaschy
Geschäftsleiter

Kraftwerksleitung

Herbert Meinecke
Kraftwerksleiter

Daniel Rebsamen
Stellvertretender Kraftwerksleiter

Dr. Marcel Lips
Stellvertretender Kraftwerksleiter