Unter Brennstoffkreislauf versteht man alle Aktivitäten und Dienstleistungen, die mit der Herstellung, der Nutzung und der Entsorgung von nuklearem Brennstoff zusammenhängen. Darunter fallen Urangewinnung, Konversion und Anreicherung, Brennelementfertigung, Zwischenlagerung sowie Wiederaufarbeitung und Entsorgung von Abfällen aus der Wiederaufarbeitung bzw. von bestrahlten Brennelementen. Der Brennstoffkreislauf beinhaltet auch die Rückführung von Uran und Plutonium aus der Wiederaufarbeitung bestrahlter Brennelemente. Weil die Dienstleistungen an verschiedenen Orten erbracht werden, müssen geeignete Transportbehälter zur Verfügung stehen.

Der primäre Energieträger der heutigen Kernkraftwerke ist Uran. Uran wird in Brennelementen in den Reaktoren von Kernkraftwerken eingesetzt. Unter Brennelementversorgung versteht man die Kette der Dienstleistungen vom Uranabbau bis zum Einsatz der Brennelemente im Reaktor.

Medienmitteilung

Brandschutz gewährleistet

9.10.2018 16:55

Medienberichte bezeichnen den Brandschutz im Kernkraftwerk Gösgen als mangelhaft. Das ist

...

mehr »
Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Leiter Ressort Planung und Projekte (m/w)
Detail

Ressortleiter Chemie (m/w)
Detail

Ausbildung zum Reaktoroperateur
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer/Datenschutz