Nomination für neues Mitglied des Verwaltungsrats

24. octobre 2019 17:55

Michael Sieber wurde als Vertreter der Centralschweizerischen Kraftwerke AG für den Verwaltungsrat des KKG nominiert. Seine Wahl soll anlässlich der ordentlichen Generalversammlung vom 5. Juni 2020 erfolgen, an welcher er die Nachfolge von Daniel Wahler antritt, der sein Mandat per 31. Januar 2020 zur Verfügung stellt (siehe Medienmitteilung KKG vom 17. Oktober 2019).

Die Centralschweizerische Kraftwerke AG nominiert Michael Sieber, designierter CFO der CKW, als Mitglied des Verwaltungsrats der Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG (KKG). Er tritt die Nachfolge von Daniel Wahler an, der – wie am 17. Oktober 2019 kommuniziert wurde – sein Amt per 31. Januar 2020 zur Verfügung stellt. Die Wahl von Michael Sieber wird für die ordentliche 47. Generalversammlung der KKG AG traktandiert.

 

Weitere Informationen: www.kkg.ch

 

Medienkontakt für Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG:

Alpiq Holding AG

Communications & Public Affairs

Guido Lichtensteiger

Telefon: +41 62 286 71 10

E-Mail: medien@alpiq.com

Visites

Visites

Venez nous visiter et faites-vous votre propre opinion!

Lire plus »
Offre d'emploi

Offre d'emploi

Mitarbeiter/in Projektmanagementoffice


Fachingenieur Maschinentechnik / Systemverantwortlichen (m/w)


Instandhalter (m/w)


Elektromechaniker / Elektroinstallateur EFZ (m/w)


Lire plus »