Nach nur achtzehn Tagen Produktionsunterbruch für Unterhaltsarbeiten und den Brennelementwechsel hat das Kernkraftwerk Gösgen (KKG) am Mittwochabend die Stromproduktion wieder aufgenommen.

Die diesjährige Jahresrevision 2007 war die bisher kürzeste seit der Inbetriebnahme des KKG im Jahre 1979. Sie dauerte vom 2. Juni bis zum 20. Juni 2007. Während der 18-tägigen Abstellung wurden nebst dem Brennelementwechsel zahlreiche wiederkehrende Prüfungen und Instandhaltungsarbeiten an maschinen-, elektro- und leittechnischen Systemen und Komponenten vorgenommen. Nachdem die Hauptabteilung für die Sicherheit der Kernanlagen (HSK) das Wiederanfahren genehmigt hatte, wurde die Stromproduktion am Mittwochabend um 20.29 Uhr planmässig wieder aufgenommen.
Visites

Visites

Venez nous visiter et faites-vous votre propre opinion!

Lire plus »
Offre d'emploi

Offre d'emploi

Ausbildung zum Reaktoroperateur


ICT System Engineer (m/w)


Lire plus »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer