Rauchentwicklung durch defekte Fluoreszenzröhre

11. août 2017 13:58

Am 7. Juli 2017 hat das defekte Vorschaltgerät einer Fluoreszenzröhre im kontrollierten Bereich des Kernkraftwerk Gösgen KKG zu einer Rauchentwicklung geführt. Die entsprechende Brandmeldelinie löste vorschriftsgemäss aus und unterbrach automatisch die Lüftung zu Ringraum und Sicherheitsdruckbehälter, um das Ausbreiten des Rauches zu verhindern.

Das KKG hat dazu dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI am 31.7.2017 einen Bericht eingereicht.

Visites

Visites

Venez nous visiter et faites-vous votre propre opinion!

Lire plus »
Offre d'emploi

Offre d'emploi

Besucherführer Teilzeit (m/w)


Leiter Einkauf (m/w)


Terminplaner


Physiker (m/w)


Lire plus »