Kurzer Spannungsunterbruch einer Notstromschiene

09. décembre 2019 15:40

Am 21. Oktober 2019 kam es im Rahmen von wiederkehrenden leittechnischen Prüfungen unbeabsichtigt zum Öffnen eines Schalters, wodurch kurzfristig drei elektrische Schienen einer Redundanz spannungslos wurden und somit nicht verfügbar waren. Der Fehler wurde sofort bemerkt und die betroffenen Schienen wieder unter Spannung gesetzt. Der Spannungsunterbruch hatte keinen Einfluss auf die Stromproduktion.

Das Kernkraftwerk Gösgen hat dazu dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI am 18.11.2019 einen Bericht eingereicht.

Auskunft: Tel. 062 288 20 00, Barbara Kreyenbühl, www.kkg.ch

Visites

Visites

Venez nous visiter et faites-vous votre propre opinion!

Lire plus »
Offre d'emploi

Offre d'emploi

Applikationsbetreuer (80-100 %) (m/w)


Stv. Leiter Chemielabor (m/w)


Elektroniker / Automatiker (m/w)


Elektroingenieur (m/w)


Lire plus »