zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
KKG3358 RGB

Rauchentwicklung durch defekte Fluoreszenzröhre

11. August 2017 13:58

Zurück zur Übersicht

Defekte Fluoreszenzröhre

Am 7. Juli 2017 hat das defekte Vorschaltgerät einer Fluoreszenzröhre im kontrollierten Bereich des Kernkraftwerk Gösgen KKG zu einer Rauchentwicklung geführt. Die entsprechende Brandmeldelinie löste vorschriftsgemäss aus und unterbrach automatisch die Lüftung zu Ringraum und Sicherheitsdruckbehälter, um das Ausbreiten des Rauches zu verhindern.

Das KKG hat dazu dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI am 31.7.2017 einen Bericht eingereicht.