zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
KKG3358 RGB

Produktionsunterbruch

16. August 2015 20:54

Zurück zur Übersicht

Produktionsunterbruch

Im Verlauf der Nacht auf Montag, 17.8.2015, wird das Kernkraftwerk Gösgen (KKG) für die Ursachenabklärung und Reparatur einer Dampfleckage im nicht-nuklearen Turbinenkreislauf vom Netz genommen werden. Die Dampfleckage hatte keine Auswirkungen auf die Umwelt.

Um die Reparatur ausführen zu können, muss der betroffene Anlagenteil freigeschaltet und abgekühlt werden. Nach der Reparatur und den entsprechenden Prüfungen wird das KKG die Produktion wieder aufnehmen.

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat Ensi und die Energiewirtschaft wurden über die geplante Abstellung informiert.

 

Kontakt: Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG
Tel. +41 62 288 20 00