Heute um 10:26 Uhr wurde im Kernkraftwerk Gösgen eine Turbinenschnellabschaltung ausgelöst und dies führte zu einem Produktionsunterbruch. Grund für die Auslösung war ein Kurzschluss im Schaltanlagengebäude. Die Anlage reagierte auslegungsgemäss und löste eine Turbinenschnellabschaltung aus. Die Anlage ist in einem sicheren Zustand und die Ursachenabklärung ist im Gang. Die Aufsichtsbehörde ENSI wurde umgehend über das Vorkommnis informiert.

Auskunft: Tel. 062 288 20 00, Barbara Kreyenbühl, www.kkg.ch

Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Leiter Information (m/w)
Detail

Mitarbeiter/in Projektmanagementoffice
Detail

Fachingenieur Maschinentechnik / Systemverantwortlichen (m/w)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer/Datenschutz