Im Maschinenhaus des Kernkraftwerks Gösgen (KKG) wird der Hallenkran ausgetauscht. Dies ist wegen den Dimensionen des Krans für das KKG ein aussergewöhnlich umfangreiches Projekt, das vor und nach dem Austausch weithin sichtbare Arbeiten voraussetzt.

Der Austausch des Hallenkrans ist nötig, weil das KKG nächstes Jahr den Generator austauschen wird. Der bestehende Hallenkran ist jedoch nicht in der Lage, den neuen Generator zu heben. Der neue Hallenkran hat eine Traglast von 500 t. Klicken Sie hier, um zur Bildgalerie zu gelangen.

Über folgenden Link kann eine Animation heruntergeladen werden, welche den Ablauf des Krantausches in den einzelnen Schritten beschreibt.
 


 
(Mit freundlicher Genehmigung der Firma VSL Heavy Lifting in Subingen)


 
23. Oktober 2012: Der neue Hallenkran besteht erfolgreich die Maximalbelastung mit 560 Tonnen.
 

 
 

10. Oktober 2012: Am Maschinenhaus laufen die Vorbereitungen, um die offene Südfassade wieder zu verschliessen. Die Firma xBau AG baut dazu wieder das Gerüst auf.
 
 

5. Oktober 2012: Im Maschinenhaus wurde der grosse Kranhaken an den Hallenkran montiert.
 
 

4. Oktober 2012: Der alte Kran wird auf dem Parkplatz mit Schweissbrennern in Einzelteile zerlegt und dann dem Recycling zugeführt.
 
 
 

18. September 2012: Die Öffnung zum Maschinenhaus ist wieder verschlossen und die Gerüsttürme werden wieder abgebaut.
 
 



14. September 2012: Der neue Kran wird auf die Hebevorrichtung gesetzt, langsam am Maschinenhaus entlang hochgezogen und auf die Kranbahn im Maschinenhaus gezogen.
 
 

 

 

 

 
 
 
 


14. September 2012: Der neue Kran wird in der Nacht vom Montageplatz zum Maschinenhaus transportiert.
 
 

 

 


13. September 2012: Der alte Hallenkran ist aus dem Maschinenhaus herausgezogen worden und ist bereit, abgesenkt zu werden.
 
 



13. September 2012: Das Transportmittel für den Hallenkran wird auf das Betriebsareal der Anlage gefahren.
 
 


11. September 2012: Das Maschinenhaus wurde für den Krantausch geöffnet.
 
 


5. September 2012: Die Krankatze wurde in der Nacht angeliefert und tagsüber auf die Brückenträger des Hallenkrans montiert.
 
 

 

 



31. August 2012: Die beiden Brückenträger des neuen Hallenkranes werden angeliefert.
 


 

 


22. August 2012: Die auf dem Parkplatz des KKG vormontierten Türme werden einzeln auf die Anlage transportiert und vor dem Maschinenhaus aufeinander gebaut.
 
 


6. August 2012: Auf dem Parkplatz des KKG ist mit der Vormontage der Türme begonnen worden. Diese Türme werden später seitlich der Öffnung am Maschinenhaus aufgebaut und werden beim Austausch des Hallenkrans benötigt.
 
 
Parkplatz KKG

 
Vormontage Türme


25. Juli 2012: Der Abbruch der Wände aus der Südfassade schreitet voran. Mit Vertikal- und Horizontalschnitten sind die einzelnen Wandelemente aus der Fassade entfernt worden.
 
 

 


 
29. Juni 2012: Die Vorbereitungsarbeiten am Dach des Maschinenhauses sind abgeschlossen. Besonders gut sichtbar ist auf dem Dach der Fachwerkträger.
 
 


 
9. Mai 2012: Die Firma xBau AG hat an der Südfassade des Maschinenhauses vom Erdgeschoss bis zum Dach ein Gerüst aufgebaut. In den nächsten Tagen wird die Fassadenverschalung durch die Firma Indubau AG entfernt. Bis zum 3. Juli werden die ersten Arbeiten abgeschlossen und das Gerüst wieder entfernt sein.
Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Bereichsleiter Tiefbau / Leiter Projekte Bautechnik (m/w)
Detail

Polymechaniker Fertigung (m/w)
Detail

Fachingenieur Nebenanlagen (m/w)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer