In den vergangenen Jahren wurden zum Erhalt der hohen Verfügbarkeit sowie zur Optimierung des Wirkungsgrades verschiedene Komponenten der Sekundärseite ersetzt, respektive optimiert.

Die wesentlichen Beiträge dazu wurden im Bereich der Hochdruckturbine, der Zwischenüberhitzung und den Niederdruckturbinen geleistet. Ergänzend wurden auch Optimierungen im Kühlturm vorgenommen.

Durch die Verbesserung des Anlagenwirkungsgrades bei gleichbleibender thermischer Reaktorleistung von 3002 MWth sind sowohl die elektrische Bruttoleistung als auch die Nettoleistung gestiegen, was uns zu einer Anpassung der Anlagedaten veranlasst.  

Die neuen Nennleistungen werden deshalb per 1. Januar 2010 wie folgt festgelegt:  

Elektrische Bruttoleistung:   neu  1035
MWel       alt 1020 MWel
Elektrische Nettoleistung:    neu    985
MWel       alt   970 MWel
Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Guides de visiteurs, à temps partiel (h/f)
Detail

Ausbildung zum Reaktoroperateur / Dipl. Techniker HF, Fachrichtung Grossanlagenbetrieb (W/M)
Detail

Lehrstellen 2017
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer