Am 28. Juni stellte das KKG dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) fristgerecht alle erforderlichen Sicherheitsnachweise zum Hochwasserschutz zu. Die geforderten Nachweise betreffen die Beherrschung eines 10'000-jährlichen Hochwassers. Die KKG-Sicherheitsnachweise basieren auf Ensi-Verfügungen vom 18. März 2011 und vom 1. April 2011. Die vom KKG eingereichten Bewertungen weisen nach, dass ein sicheres Abfahren der Anlage auch bei einem extremen Hochwasser und bei Annahme eines lang andauernden Notstromfalls möglich ist. Die in dieser Situation zu erwartende Störfallfolgedosis für die Bevölkerung beträgt deutlich weniger als 1 mSv. Ein Zugang von externen Einsatzkräften kann aus radiologischer Sicht ohne Einschränkungen erfolgen. Das Ensi wird die Nachweisführung überprüfen.
 
 
Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Assistentin PSÜ 100 % (Periodische Sicherheitsüberprüfung)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer