Nach sechswöchigem Produktionsunterbruch für die Jahresrevision und den Brennelementwechsel hat das Kernkraftwerk Gösgen (KKG) am vergangenen Freitagnachmittag die Stromproduktion wie geplant wieder aufgenommen.


Die Jahresrevision dauerte vom 21. Mai bis zum 1. Juli 2005. Am vergangenen Freitag nahm das KKG die Stromproduktion um 17.39 Uhr wieder auf. Während der 41-tägigen Abstellung wurden Nachrüstungen zur Verbesserung der Sicherheit und des Anlagenwirkungsgrades vorgenommen. Aufgrund des zeitintensiven Ersatzes der Druckentlastung für das Reaktorkühlsystem dauerte die diesjährige Abstellung wesentlich länger als üblich. Die umfangreichen periodischen Prüfungen und Inspektionen an elektro- und maschinentechnischen Systemen und Komponenten bestätigten den guten Anlagenzustand. Mit der Druckprüfung des Sicherheitsbehälters konnte nachgewiesen werden, dass der Behälter die an ihn gestellten Dichtheitsanforderungen erfüllt. Für den 27. Betriebszyklus wurden 40 der insgesamt 177 Brennelemente ersetzt.

Der Ersatz der Druckentlastung konnte wie geplant innert vier Wochen durchgeführt werden. Die anschliessende Inbetriebnahme mit der erforderlichen Druckprobe des Reaktorkühlkreislaufes verlief programmgemäss. Ebenso erfolgreich konnten die Arbeiten an Generator, Hochdruckturbine, Niederdruckturbinen und Kühlturm abgeschlossen werden. Die Ableitung von Wasser aus einem zusätzlich installierten Abscheider in einen bestehenden Sammelbehälter im Wasser-Dampf-Kreislauf wird zur Zeit noch optimiert.

Nachdem die Hauptabteilung für die Sicherheit der Kernanlagen (HSK) am vergangenen Freitag das Wiederanfahren genehmigt hatte, wurde das Kernkraftwerk schrittweise in Betrieb genommen. Seit Sonntagvormittag ist das KKG wieder mit voller Leistung am Netz.

Mit freundlichen Grüssen
Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG

Auskunft:
Dr. Bruno Elmiger, Konstantin Bachmann,
Tel. 062 288 20 00
 
Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Lehrstellen 2017
Detail

Elektromechaniker (m/w)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer