3. Juli 2013: Die Inbetriebnahme des neuen Generators verzögert sich

Am 30. Juni erhielt das KKG von der Aufsichtsbehörde Ensi die Freigabe zur Wiederaufnahme des Leistungsbetriebs nach der Jahresrevision. Am Mittag des 2. Juli wurde  die Stromproduktion kurzzeitig aufgenommen. Aufgrund zu hoher Schwingungen am Rotor des neu eingebauten Generators wurde die Anlage am gleichen Tag um 20 Uhr wieder vom Netz genommen. Die Ursachenabklärung ist mit Unterstützung des Generatorlieferanten im Gange. Der Zeitbedarf zur Behebung der unerwünschten Schwingungen und die dafür notwendigen Massnahmen können erst nach Abschluss der laufenden Abklärungen bestimmt werden.
Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Stv. Leiter Praktischer Strahlenschutz (m/w)
Detail

Applikationsmanager (m/w)
Detail

Spezialist Ereignisauswertung (m/w)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer