28. Februar 2007: Guido Meier wird Kraftwerksleiter im Kernkraftwerk Gösgen

Guido Meier wird Kraftwerksleiter im Kernkraftwerk Gösgen

Der Verwaltungsrat der Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG wählte gestern Dr. Guido Meier zum Nachfolger von Kurt Kohler. Guido Meier übernimmt seine neue Funktion als Kraftwerksleiter am 1. Mai 2007. Daniel Rebsamen wurde zum stellvertretenden Kraftwerksleiter ernannt.

Der promovierte Physiker Guido Meier ist seit 1977 im Kernkraftwerk Gösgen (KKG) für die Brennstoffbewirtschaftung und Brennstoffentwicklung tätig, seit  1987 als Leiter des Ressorts Nukleartechnik. Im Januar 2003 wurde ihm die Funktion des stellvertretenden Kraftwerksleiters übertragen. Guido Meier wohnt in Niedergösgen (SO).

Der in Unterentfelden wohnhafte diplomierte Maschineningenieur ETH Daniel Rebsamen trat 1995 als Ressortleiter Qualitätsüberwachung der Abteilung Maschinentechnik ins KKG ein. Zuvor war er während zehn Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen in der Maschinenindustrie tätig. Seit Anfang Januar 2006 leitet er die Abteilung Maschinentechnik des KKG. Diese Funktion wird er auch als stellvertretender Kraftwerksleiter weiter ausüben.

Kurt Kohler tritt am 1. Mai 2007 in den Ruhestand. Der in Gretzenbach wohnhafte diplomierte ETH-Elektroingenieur ist seit 1974 für das KKG tätig. Von 1986 bis Ende 2002 leitete er die Abteilung Betrieb. Im Jahr 2000 wurde er zum stellvertretenden Kraftwerksleiter ernannt, seit Januar 2003 führt er das KKG als Kraftwerksleiter.

Auskunft:
Konstantin Bachmann
Tel. 062 288 20 00
Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Elektromechaniker / Elektromonteur (m/w)
Detail

Konstrukteur Maschinentechnik (m/w)
Detail

Leiter Abteilung Kernbrennstoff (m/w)
Detail

Elektromonteur / Elektroinstallateur (m/w)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer