Nach einem kurzen Produktionsunterbruch ist das KKG seit 21:15 Uhr wieder am Netz.          

Die Stromproduktion des Kernkraftwerks Gösgen wurde am Montagnachmittag, 19. Oktober 2020, um 14:52 für rund 6,5 Stunden unterbrochen (siehe Medienmitteilung KKG vom 19. Oktober 2020). Grund für den Unterbruch war das fehlerhafte Schliessen einer Armatur im Betriebskühlkreislauf. Die Anlage reagierte mit der automatischen Abschaltung des Reaktors auslegungsgemäss und sicherheitsgerichtet.

Nach Überprüfung der Funktionstüchtigkeit der Betriebssysteme und der Freigabe der Aufsichtsbehörde ENSI wurde die Anlage wieder angefahren und um 21:15 Uhr mit dem Netz synchronisiert. Die Leistung wird im weiteren Verlauf kontinuierlich auf 100 Prozent gesteigert. 

 

Kontakt: Tel. 062 288 20 00, Barbara Kreyenbühl, www.kkg.ch

Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Betriebswächter (m/w)
Detail

Elektroinstallateur EFZ (m/w)
Detail

Ausbildung zum Pikettingenieur (m/w)
Detail

Ausbildung zum Reaktoroperateur (m/w)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer/Datenschutz