18. Mai 2004: Managementsystem des Kernkraftwerks Gösgen zertifiziert

Die Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme hat das Managementsystem des Kernkraftwerks Gösgen (KKG) zertifiziert. Das KKG erfüllt damit die Normen für Qualitätsmanagement, Umweltmanagement und Arbeitsschutzmanagement. Am Montag, dem 17. Mai 2004 fand im KKG die Zertifikatsübergabe statt.


Das Kernkraftwerk Gösgen (KKG) hat 2003 ein prozessorientiertes Managementsystem eingeführt. Dieses Führungsinstrument verbessert die Lenkung von Unternehmensprozessen. Für die Planung, Steuerung und Überwachung von sicherheits- und umweltrelevanten Tätigkeiten schafft es grössere Transparenz.


Die Zertifizierung des KKG-Managementsystems durch die Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS) schliesst die Erfüllung von drei Normforderungen ein: ISO 9001:2000 für Qualitätsmanagement, ISO 14001:1996 für Umweltmanagement sowie OHSAS 18001:1999 für Arbeitsschutzmanagement.


Während des dreitägigen Zertifizierungsaudits von Mitte April unterzogen die Sachverständigen der SQS sämtliche Bereiche des Unternehmens einer vertieften Prüfung.


Am Montag, dem 17. Mai 2004 erfolgte die Übergabe des SQS-Zertifikates im KKG.


Auskunft: Tel. 062 288 20 00
 
 
Bildlegende: Das Zertifikat der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS) wurde am 17. Mai 2004 im Besucherpavillon des Kernkraftwerks Gösgen überreicht. Von links: Hanspeter Graf, Leitender Auditor SQS; Kurt Kohler, Kraftwerksleiter; Manfred Frei, Leiter Qualitätsmanagement.
Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Applikationsmanager (m/w)
Detail

Spezialist Ereignisauswertung (m/w)
Detail

Assistentin PSÜ 100 % (Periodische Sicherheitsüberprüfung)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer