Die Anlage produzierte im Dezember 2008 nach Plan und ohne Unterbrechung.

Vor 18 Jahren, am 11. Dezember 1990 erreignete sich im Kernkraftwerk Gösgen die letzte ungeplante Reaktorschnellabschaltung, was im internationalen Vergleich ein herausragendes Ereignis darstellt und die hohe Verfügbarkeit der Anlage unterstreicht.

Die Zahlen für den Dezember 2008:
 
Bruttoerzeugung 779'985 MWh, Nettoerzeugung 740'553 MWh, Minderstromproduktion infolge Abgabe von Dampf an die benachbarte Kartonfabrik  4'565 MWh.
Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Guides de visiteurs, à temps partiel (h/f)
Detail

Ausbildung zum Reaktoroperateur / Dipl. Techniker HF, Fachrichtung Grossanlagenbetrieb (W/M)
Detail

Lehrstellen 2017
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer