Seit Sonntag 09.30 Uhr ist das Kernkraftwerk Gösgen (KKG) wieder am Netz. Im Verlauf des Sonntags wurde die Leistung auf Volllast gesteigert.

Am Freitag, 26. Juli 2019, verursachte ein Kurzschluss im Schaltanlagengebäude des Kernkraftwerks Gösgen (KKG) einen Produktionsunterbruch (siehe auch vorherige Medienmitteilungen).

Der Kurzschluss führte zu Schäden am betroffenen 10-Kilovolt-Schalter und an einem Eigenbedarfstransformator. Der 60 Tonnen schwere Transformator sowie der ausgefallene Schalter wurden ausgetauscht. Die Kontroll- und Inbetriebsetzungsarbeiten an Transformator, zahlreichen Schaltern und Anlagen beanspruchten mehrere Tage. Nach erfolgreichem Abschluss dieser aufwändigen Arbeiten nahm das KKG am Sonntag, 11. August 2019, um 09.30 Uhr die Stromproduktion wieder auf.

Die durch den Kurzschluss verursachte Zwischenabstellung dauerte insgesamt 16 Tage.

Auskunft: Tel. 062 288 20 00, Konstantin Bachmann, www.kkg.ch

Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Operativer Einkäufer (m/w)
Detail

Instandhalter (m/w)
Detail

IT-Projektleiter (m/w)
Detail

Elektromechaniker / Elektroinstallateur EFZ (m/w)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer/Datenschutz