Die Anlage produzierte im Berichtsmonat bis zum 26. Juli 2019 nach Plan und ohne Unterbruch.

Am 26. Juli 2019 löste ein Kurzschluss im Schaltanlagengebäude auslegungsgemäss eine Turbinenschnellabschaltung aus und führte zu einem Produktionsunterbruch. Beim Kurzschluss sind ein 10-Kilovolt-Schalter und ein Eigenbedarfstransformator beschädigt worden, welche daraufhin ersetzt wurden.

Nach aufwendigen Überprüfungen der Funktionstüchtigkeit der betroffenen Betriebssysteme und Komponenten wurde die Anlage am 11. August 2019, um 9.30 Uhr wieder mit dem Netz synchronisiert.

Die Zahlen für den Juli 2019: Bruttoerzeugung 634'890 MWh, Nettoerzeugung 600'455 MWh, Minderstromproduktion infolge Abgabe von Dampf an benachbarte Kartonfabriken 5'446 MWh.

Werkbesuche

Werkbesuche

Kommen Sie uns besuchen, und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

mehr »
Offene Stellen

Offene Stellen

Leiter Information (m/w)
Detail

Mitarbeiter/in Projektmanagementoffice
Detail

Fachingenieur Maschinentechnik / Systemverantwortlichen (m/w)
Detail

mehr »
© Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG /Sitemap/Impressum/Disclaimer/Datenschutz